• Diagnostik,  Hautkrebs,  Hautkrebsvorsorge,  Krebs,  Prävention

    Hautkrebsscreening (FotoFinder ®)

    Die Haut besteht nicht nur aus einer Art Zellen, sondern aus vielen verschiedenen Typen, wie zum Beispiel Hornzellen, Tastzellen oder Zellen, die den Farbstoff Melanin enthalten. All diese Zellen können bei Hautkrebs verstärkt wachsen und sich vermehren. Aus diesem Grund gibt es unterschiedliche Arten von Hautkrebs, je nachdem, von welchen Zellen er ausgeht. Zur Hautkrebsscreening verwenden wir die neusten Technologien der künstlichen Intelligenz. FotoFinder ATBM® Master erfindet das Total Body Mapping als Ganzkörper-Dermoskopie und hilft die Haut und einzelne Muttermale im Zeitverlauf zu dokumentieren und krankhafte Veränderungen zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu erkennen. FotoFinder bodystudio ATBM® für Automatisches Total Body Mapping ist der weltweite Goldstandard für die Hautkrebsvorsorge. Der neue ATBM master geht…

  • Krebs,  Prävention

    Krebsvorsorge

    Krebserkrankungen sind für einen Großteil der Todesfälle in der Bevölkerung verantwortlich. Ob ein Mensch an Krebs erkrankt oder nicht, ist keineswegs allein vom Zufall abhängig. Das zeigt sich deutlich, wenn man betrachtet, wie unterschiedlich häufig bestimmte Krebsarten in verschiedenen Regionen, Städten und Ländern, in verschiedenen Bevölkerungs- und Altersgruppen, bei Frauen und Männern auftreten.  Es ist nicht möglich, das Risiko auf Null zu reduzieren, aber viele Maßnahmen ermöglichen individuelles Risiko deutlich abzusenken. Kennen Sie Ihr individuelles Krebsrisiko? Die moderne Diagnostik erlaubt uns die Einblicke in Ihr persönliches Risiko für die einzelnen Krebserkrankungen, von relativ einfachen Laboruntersuchungen und Ultraschalldiagnostik, bis tief in die Zellebene reichenden Genanalysen: bei uns werden Sie gut beraten.…

  • Diagnostik,  Sonographie,  Ultraschall

    Ultraschalldiagnostik

    Mittels Ultraschall (Sonographie) können innere Organe und Gefäße oder Weichteile ohne Röntgenstrahlung untersucht werden.  Die Sonographie beruht auf dem Echo-Prinzip: Der über einen Schallkopf in den Körper eingestrahlte Ultraschall als kurze, gerichtete Impulse wird an verschiedenen Geweben und deren Grenzflächen unterschiedlich reflektiert. Die Echos werden vom Schallkopf wieder aufgenommen, weitergeleitet, im Gerät verstärkt und auf einem Bildschirm als Kurve oder als Querschnittbild sichtbar gemacht. Anwendungsbereiche Folgende Regionen bzw. Organe und deren Erkrankungen sind sehr gut sonographisch zu beurteilen: Hals: Schilddrüse, Speicheldrüsen, Lymphknoten, Weichteile und Gefäße  Brustbereich: Brustdrüse, Flüssigkeitsansammlungen der Lunge Extremitäten: u.a. Muskulatur und Weichteile, Sehnen, Gelenke Bauch-/Beckenorgane: u.a. Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Milz, Nieren, Harnblase, Prostata Gefäße: Arterien in Extremitäten,…