Prävention,  Reisen,  Sportmedizin

Sportmedizin

Bewegung ist die beste Medizin. Wissenschaftliche Evaluationen belegen, dass körperliche Bewegung Risiken entgegen wirkt. Ausdauersportarten wirken beispielsweise besonders positiv auf das Herz-Kreislaufsystem, das bei einer Störung ein Auslöser von Bluthochdruck oder einem erhöhten Herzinfarktrisiko sein kann. Darüber hinaus senkt ausreichend Bewegung das Risiko von Rückenproblemen, altersbedingten Stürzen, einer Diabeteserkrankung oder Übergewicht.
Bei intensiver sportlicher Betätigung ist der menschliche Körper oft hohen Belastungen ausgesetzt. Dies kann das Risiko erhöhen, durch Verletzungen oder chronische Schäden geschwächt und gesundheitlich beeinträchtigt zu werden.
Um sowohl als Leistungssportler als auch im Freizeitsport den Körper optimal zu belasten und möglichst lange von einem gesunden, vitalen Bewegungsapparat zu profitieren, sind gewisse Vorsorge- und Therapiemaßnahmen zu empfehlen.

Woraus setzt sich Ihre körperliche Leistung zusammen? Was passiert beim Sport im Körper? Wie können Sie Ihre Leistungen verbessern? Diese und viele andere Fragen können wir nach der ausführlichen Diagnostik Ihnen beantworten.
Wir unterstützen Sie mit einem umfangreichen Leistungsangebot an Gesundheits- und Vorsorgeuntersuchungen, Leistungsdiagnostik und Beratung. Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles sportmedizinisches Konzept, das auf Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Ziele optimal zugeschnitten ist.
Unser Schwerpunkt ist Höhen- und Alpinmedizin. Vom klassischen Bergsport bis zum Outdoor-Abenteuer beschäftigt sich der Bereich Alpinmedizin mit Gesundheitsproblemen in den Bergen, in unwegsamem Gelände und unter speziellen Wetterbedingungen. Auch die Vorbeugung und (Selbst-) Behandlung von Verletzungen abseits der Zivilisation fällt in dieses Fachgebiet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.