• Prävention,  Reisen,  Sportmedizin

    Sportmedizin

    Bewegung ist die beste Medizin. Wissenschaftliche Evaluationen belegen, dass körperliche Bewegung Risiken entgegen wirkt. Ausdauersportarten wirken beispielsweise besonders positiv auf das Herz-Kreislaufsystem, das bei einer Störung ein Auslöser von Bluthochdruck oder einem erhöhten Herzinfarktrisiko sein kann. Darüber hinaus senkt ausreichend Bewegung das Risiko von Rückenproblemen, altersbedingten Stürzen, einer Diabeteserkrankung oder Übergewicht. Bei intensiver sportlicher Betätigung ist der menschliche Körper oft hohen Belastungen ausgesetzt. Dies kann das Risiko erhöhen, durch Verletzungen oder chronische Schäden geschwächt und gesundheitlich beeinträchtigt zu werden. Um sowohl als Leistungssportler als auch im Freizeitsport den Körper optimal zu belasten und möglichst lange von einem gesunden, vitalen Bewegungsapparat zu profitieren, sind gewisse Vorsorge- und Therapiemaßnahmen zu empfehlen. Woraus…

Liebe Besucher: wir erweitern uns in die weiteren Standorte, auch unser Leistungspektrum wird in nächsten Monaten deutlich umfangreicher. Unsere Internetseite befindet sich aktuell im Umbau, wir entschuldigen uns für möglichen Unannehmlichkeiten.

X