• Notfall,  Hausarzt

    Notfall

    Besteht unmittelbare Gefahr? Dann rufen Sie unbedingt bundesweiten Rufnummer 112. Allgemeinen Notdienst erreichen Sie unter 116117.  So verhalten Sie sich im Falle eines medizinischen Notfalls richtig: Besteht für den Patienten unmittelbare Gefahr? Verkehrsunfall, schwere Trauma, Luftnot, akuter Brustschmerz oder Bewusstseinseinschränkung sowie die anderen Situationen können lebensbedrohlichen Notfälle sein. Rufen Sie unbedingt einen Krankenwagen. Sie erreichen die Leitstelle unter bundesweiten Rufnummer 112. Kann der Patient das Haus nicht mehr verlassen und benötigt einen Hausbesuch? Ist die Erkrankung chronisch und bereits bekannt, es handelt sich nur um eine Verschlechterung? Wir können Ihnen aufgrund technischer Ausstattung (z.B. EKG Gerät, Medikamente) immer viel bessere Hilfe in unseren Räumen leisten, darum bitte überlegen Sie, ob…

  • Prävention,  Krebs

    Krebsvorsorge

    Krebserkrankungen sind für einen Großteil der Todesfälle in der Bevölkerung verantwortlich. Ob ein Mensch an Krebs erkrankt oder nicht, ist keineswegs allein vom Zufall abhängig. Das zeigt sich deutlich, wenn man betrachtet, wie unterschiedlich häufig bestimmte Krebsarten in verschiedenen Regionen, Städten und Ländern, in verschiedenen Bevölkerungs- und Altersgruppen, bei Frauen und Männern auftreten.  Es ist nicht möglich, das Risiko auf Null zu reduzieren, aber viele Maßnahmen ermöglichen individuelles Risiko deutlich abzusenken. Kennen Sie Ihr individuelles Krebsrisiko? Die moderne Diagnostik erlaubt uns die Einblicke in Ihr persönliches Risiko für die einzelnen Krebserkrankungen, von relativ einfachen Laboruntersuchungen und Ultraschalldiagnostik, bis tief in die Zellebene reichenden Genanalysen: bei uns werden Sie gut beraten.…

  • Prävention,  Immunsystem,  Krebs

    Immunsystemaufbau

    Sie kennen es sicher aus der Werbung: nehmen Sie täglich eine Multivitamintablette und Ihr Immunsystem wird schon funktionieren. Sie dürfen sowas gerne ausprobieren, aber hier müssen wir Sie enttäuschen – wäre das Ganze so einfach, hätten wir schon lange eine „Zauberpille“, welche die meisten Probleme lösen kann. Keiner von uns hätte Grippe, Harnwegsinfekte und Müdigkeit. Nein, nichts gegen die Pillen, im Gegenteil – Mineralien, Vitamine und anderen Substanzen sind essentiell für unseren Körper. Aber genau so wichtig sind z.B. Darmbakterien (Probiotika), Stresslevel, Herzfrequenzvariabilität, Schlafqualität und viel mehr. Wir werden gemeinsam mit Ihnen alle wichtigsten Komponente des Immunsystems in Ihrem Körper analysieren. Erst wenn wir das schwächste Glied in der Kette…

  • Prävention,  Diagnostik,  Krebs

    Individuelle Prävention

    Das persönliche Krankheitsrisiko setzt sich aus verchiedenenen Faktoren zusammen. Jeder Mensch bringt in das Leben sein erblich bedingtes Risiko mit. Unsere eigene Lebensweise kann dieses Risiko in beide Richtungen verändern. Zuletzt hat jeder seine persönliche medizinische Vorgeschichte. Um Krankheiten effektiv verhindern zu können, ist es notwendig alle diese Risiken zu ermitteln. Erst dann lässt sich ein individuell angepasstes und sinnvolles Präventionskonzept für Sie erarbeiten. Wir bieten in unserer Praxis auf Sie und Ihr individuelles Risiko zugeschnittene Vorsorge- und Präventionsmaßnahmen an. Bei uns gibt es keinen Standard-Check, jeder Patient bekommt ein persönliches Angebot – Programm mit verschiedenen Maßnahmen. Nicht immer ist mehr auch besser. Herzvorsorge (Herzinfarkt-Schlaganfall Prävention) z. B. richtet sich an…

Liebe Besucher: wir erweitern uns in die weiteren Standorte, auch unser Leistungspektrum wird in nächsten Monaten deutlich umfangreicher. Unsere Internetseite befindet sich aktuell im Umbau, wir entschuldigen uns für möglichen Unannehmlichkeiten.

X