Besenreiser,  Ästhetik,  Gefäße,  Haut,  Krampfader,  Varizen

Besenreiser

Unter Besenreiser versteht man oberflächlich in der Haut gelegene, kleine Gefässe. Sie sind blau oder rötlich und daher gut sichtbar, besonders auf heller Haut.

Ursache für das Auftreten von Besenreisern ist ein erhöhter Druck in den Beinvenen, welcher einen Aufstau von Blut in den Venen der Haut an bestimmten Stellen verursacht und dadurch diese kleine Hautveven sichtbar werden lässt. Die Besenreiservarikosis bildet sich häufig am Oberschenkel außen und am Unterschenkel innen, selten an der Innenseite des Oberschenkels und Außenseite des Unterschenkels aus. Oberhalb des Innenknöchels werden diese Venenformationen auch als Corona phlebektatika paraplantaris bezeichnet.

Meistens sind Besenreiser für die Gesundheit ohne Bedeutung, kosmetisch können sie aber sehr störend sein. Selten können Besenreiser ein Anzeichen dafür sein, dass tiefer gelegene Venen erkrankt sind.

Als wirksamste Methode der Therapie der Besenreiser hat sich die Flüssig- oder Schaumssklerotherapie bewährt. Wir können Ihnen die Behandlung in Überlingen und Radolfzell anbieten, so sind für die Patienten vom Kontanz, Friedrichshafen und aus der Schweiz sehr gut erreichbar.

So erreichen Sie uns

Füllen Sie bequem unsere Online-Terminanfrage aus. Unser Praxis-Team meldet sich dann in Kürze bei Ihnen. 

 

Liebe Besucher: wir erweitern uns in die weiteren Standorte, auch unser Leistungspektrum wird in nächsten Monaten deutlich umfangreicher. Unsere Internetseite befindet sich aktuell im Umbau, wir entschuldigen uns für möglichen Unannehmlichkeiten.

X